Spieltagsübersicht SFn Nachwuchs Fussball

Maximal erfolgreicher Spieltag für die SFN-Nachwuchsmannschaften

4 Pflichtspiele - 4 Siege! Mehr geht nicht. Ein maximal erfolgreicher Spieltag der SFN-Nachwuchskicker erfreut Spieler, Trainer, Funktionäre und Eltern.

Bild © Sportfreunde Neukieritzsch 1921 e.V. / Archiv           Der SFN - Nachwuchs am Ball!

Den Auftakt in dieses erfolgreiche Wochenende machten die F-Junioren der SFN. Im Heimspiel am Samstagvormittag begrüßten sie die Gäste der zweiten Mannschaft der Alemannen aus Geithain. Bereits bis zur Halbzeitpause stellte die Mannschaft von Trainer Löffel die Weichen auf einen deutlichen Sieg. 6:0 zur Pause. Ein deutliches 11:1 zum Endstand ließen keinen Zweifel daran, wer hier Herr im Hause „PARKARENA“ ist. In den 5 Wertungsspielen dieser Runde gab es für dieses Team 5 Siege. Mit der maximalen Punkteausbeute von 15 jagt man nun den Klassenprimus BSV Einheit Frohburg. Kommenden Sonntag, 14.11.15 startet das „Spitzenspiel“ um den Sonnenplatz der Kreisliga A Staffel Süd in Frohburg.

Im zweiten Heimspiel empfingen die SFN-C-Junioren die Vetretung der SG Klinga-Ammelshain. Nach etwas durchwachsenem Beginn zogen die Hasuherren nach etwa 15 Minuten das Tempo an. Gut 10 Minuten Spielzeit reichten aus, dass Ziller, Frenzel und 2 mal Vranovci die SFN zu einem beruhigenden 4:0 Halbzeitvorsprung schossen. Die Gäste kamen in der zweiten Halbzeit besser ins Spiel, standen defensiv sehr gut und liessen so nur noch den fünften Treffer durch Palau in der 59 Spielminute zu. Mit dem zweiten deutlichen Heimsige ging es nun in die Halbzeitpause des Spieltages.

Sonntag durften die D-Junioren sich im Nachbarschaftsderby gegen die Chemiker aus Böhlen beweisen. Mit einem 4:1 Auswärtssieg wurde die Jahnbaude erobert. Platz 4 in der Tabelle war der Lohn für Mannschaft um Coach Pelzer und Co-Trainer Heller. Am kommenden Donnerstag steht nun das Nachhol-Heimspiel gegen die SG Gnandstein an. Bei einem deutlichen Sieg winkt unter Umständen bereits Platz 3 als „Siegprämie“.

Zum Abschluß des Spieltages wollten die SFN-E-Junioren im Spiel der Tabellennachbarn sechster gegen fünfter die Gäste des SV Belgershain besiegen und sich um einen Platz in der aktuellen Rangliste der Staffel verbessern. Mit 11:1 gelang das sehr deutlich und für ein „Nachbarschaftsduell“ war das Ergebnis doch um so überraschender. F.Franke und H.Riedel trafen je 5 mal, A.Rassouli machte die 11 Treffer komplett. Da der Tabellenvierte Eula auch spielfrei hatte verbesserte sich die Mannschaft von Coach Neundorf auf Platz vier.

Abgerundet wurde dieses erfolgreiche Wochenende des SFN durch die Schiedsrichter-Primiere von Jenny Franke. Franke pfiff erstmalig nach ihrer bestanden Schiedsrichteranwärterprüfung ein Meisterschaftsspiel der E-Junioren Kreisliga A und verstärkt somit ab sofort aktiv die Schiedsrichtergilde der Sportfreunde Neukieritzsch 1921 e.V..

Nachwuchsarbeit Fussball bei den SFN? Kurz gesagt: Läuft!