Spielberichte Nachwuchs 2014-2015

E-Junioren erkämpfen sich die Tabellenführung

Der Lenz ist da!!!“ - Der Monat Mai sorgt bei den E-Junioren für mehr als Frühlingsgefühle – Ein Stimmungshoch jagt das nächste...

 

Der Mai ist gerade mal 12 Tage alt, doch in dieser Zeit geht’s bei den E-Junioren unter den Trainern Rudi Pelzer und Timo Heller heiß her...

Am 05.05. musste man sich im Viertelfinale des Pokales noch dem einfach besseren A-Kreisligisten aus Roßwein mit 1:5 geschlagen geben...

Am 09.05. war der Tabellenzweite aus Böhlen zu Gast bei den Sportfreunden. Im Hinspiel mussten wir uns noch nach Rückstand mit einem 1:1 zufrieden geben. Das sollte diesmal besser werden und es wurde besser. Bis in die Haarspitzen motiviert fegten wir die Gäste mit einem 9:0 vom Platz und kletterten damit an die Tabellenspitze.

Nunmehr war am heutigen 12.05. der neue Tabellenzweite aus Pegau zu Gast in Neukieritzsch. Sie witterten hier ihre Chance... Schließlich trennte uns nur 1 magerer Punkt voneinander. Dementsprechend reisten die Gäste mit den Besten der Besten aus dem kompletten E-Jugendkader an. 29 Grad, der bisher wärmste Tag des Jahres und die Pollen schlagen unerbärmlich zu. Unser schneller Linksaußen kommt mit rotem Kopf und völlig vertrieft zum Spiel, der Stürmer sieht genau so aus... Super... Allergiker halt... Aber wir schwören uns ein, machen uns heiß und beißen, beißen, beißen... In einem mehr als kampfbetonten Spiel geht es hin und her und niemand schenkt sich etwas... Alle gehen hier ans Limit und noch ein ganzes bisschen drüber hinaus!!!!

Am Ende triumphieren die neukieritzscher Helden mit 3:2 aufgrund einer supertollen Teamleistung und behaupten die Tabellenführung mit jetzt 4 Punkten!!!!

 

Nun heißt es noch 3 konzentrierte Spiele bis zum Meistertitel, den lassen wir uns jetzt nicht mehr nehmen, da sind sich alle einig!!!!

 



F2-Junioren in Geithain

Das Wunder von Geithain oder wie die F2-Junioren in den letzten 5 Minuten das Spiel drehen!

 

Was für ein Spiel! Sonntag, 11:00 Uhr im Geithainer Hennig-Frenzel-Stadion. Die F-Junioren von Alemania Geithain empfangen an diesen windigen und bewölkten Morgen unsere F2. Das heißt Siebenter (Geithain) gegen den Achten (Neukieritzsch) in der Staffel Süd der Kreisliga A. Eigentlich ein Spiel um die goldene Ananas!

Trotzdem soll der siebte Platz nicht kampflos überlassen werden und die Neukieritzscher wollen mit Optimismus und Tatendrang in die Partie gehen. Irgendwie spielen an diesem Sonntagmorgen allen Jugendmannschaften von Geithain und wir müssen uns umziehtechnisch eine Kabine mit dem Gegner teilen.

Der Anfang ist holprig und spielerische Lichtblicke von Neukieritzscher Seite sind nicht zu erkennen. Die Geithainer spielen aggressiver und setzen unsere Jungs von Beginn an unter Druck. So klingelt es auch schon nach 5 Minuten und es steht 1:0 für die Gastgeber. Wir erspielen uns ein paar Chancen aber die Tore schießt Geithain. Halbzeitstand 3:1.

So geht es auch in der zweiten Halbzeit weiter und wir laufen immer einem Rückstand hinterher. Das ändert sich erst ab Mitte der zweiten Hälfte. Entweder die Jungs hatten sich teamintern abgestimmt erst mal 30 Minuten die Bälle flach zu halten oder die Nachwehen der Samstagabendparty waren erst gegen 11:40 Uhr richtig ausgestanden.

Auf jeden Fall begann jetzt das Powerplay von Seiten der Gäste. Doch irgendwie wollte das Runde nicht in das Eckige und wir scheiterten mehrere Male vor dem gegnerischem Tor. Wer noch keine grauen Haare hatte, der bekam welche bzw. noch weniger. So stand es bis 5 Minuten vor Schluss 4:2 für die Gastgeber. Diese wechselten schon munter ein und aus um das Ergebnis über die Zeit zu retten. Doch das half ihnen nichts!

Wir schmeißen alles nach vorn und erzielen den Anschlusstreffer in der 35. Spielminute. Da geht noch was! In der 39. Minute dann der Ausgleich! Die mitgereiste Anhängerschaft jubelt und feiert diesen Ausgleich wie einen Sieg.

Dann die Sensation! Anstoß durch Geithain. Vielleicht noch 30 Sekunden zu spielen. Wir ergattern den Ball und stürmen auf das Tor.  

Tor, Tor, Tor…! Die Sensation gelingt und die Neukieritzscher Jungs drehen das Spiel in der letzten Minute. Endstand 5:4 für die Gäste! Was für eine Moral und Teamgeist. Weiter so Jungs.   

Für Neukieritzsch spielten:     Denny Müller, Till Gründler, Dejan Schmidt, Felix Heller, Bruno Lauenstein, Josef Konnegen, Julius Löffel, Georg Baer

 

Pokalsensation in Neukieritzsch

Kein Aprilscherz – Die neukieritzscher E-Junioren siegen am 01.04.2015 im Pokal gegen den zweifach höherklassigen Oberligisten aus Borna !!!!!!!

 

Pokalfeeling in Neukieritzsch!

Für Mittwoch, den 01.04.2015, wurden den neukieritzscher E-Junioren die Mannen vom Bornaer SV 91 im Achtelfinale des Pokales zugelost.

Ein Blick in die Bücher verrät, Borna spielt in der Oberliga.

Oberliga, das ist ganze 2 Spielklassen höher als wir spielen. Der Bornaer SV ist dort in guter Gesellschaft mit Mannschaften wie Lok Leipzig, RB Leipzig und Grimma I.

Zudem stehen gleich 5 Spieler aus der "Talentschmiede" des DFB im Kader.

Und da sind dann noch wir, ein kleines feines Team aus Neukieritzsch. Immer bereit alles zu geben, niemals auf zu stecken, jeder für jeden kämpfend und immer an die Sensation glaubend...

Bei windigen 5 Grad ging's dann auch schon los...

 

Weiterlesen: Pokalsensation in Neukieritzsch

Pokalviertelfinale der E-Junioren

 

Eine weitere Sensation verpasst... Die neukieritzscher E-Junioren scheiden mit hoch erhobenen Haupt im Viertelfinale des Pokals gegen den Roßweiner SV aus...

 

Pokalfeeling in Neukieritzsch! Am heutigen 05.05.2015 war der souveräne Tabellenzweite der Kreisliga A (eine Spielklasse höher als die SFN) in Neukieritzsch zu Gast. Die Offensivstärke der Gäste spiegelt sich in deren Tabelle wieder. Das Torverhältnis von 121:46 spricht dabei eine deutliche Sprache. Entsprechend gewarnt waren die Sportfreunde und versuchten sich auf ihre eigenen Stärken zu besinnen. Doch kurzum, dieser Gegner war einfach ein Nummer zu groß für uns...

 

 

Weiterlesen: Pokalviertelfinale der E-Junioren

Die Mini-Bambinis sammeln erste Erfahrungen

SFN Fußballknirpse – 4.Platz in Schmölln

8. März Frauentag: Was machen unsere Knirpse der G-Jugend?
Sie treffen sich um 7:50 Uhr am Edeka und fahren mit Mutti und Vati nach Schmölln zu einem GII Fußballturnier. GII bedeutet die Kleinsten der Kleinen (Jahrgang 2009/2010) versuchen sich im Spiel. Der erste Gegner hieß Frohburg und nach 8 Minuten endete die Partie 0:0. Im 2.Spiel traf man dann auf die Kickers aus Markkleeberg, nach 4 Minuten trifft Hedy zum umjubelten 1:0. Doch fast im Gegenzug schießt Kickers das 1:1, welches auch gleichzeitig der Endstand ist. 2 Spiele 2 Punkte, das 3.Spiel kann kommen. Dort wartete mit dem JFC Gera die bis dahin beste Mannschaft des Turniers. Nach großem Kampf mussten wir uns mit 0:1 geschlagen geben. Gegen den Gastgerber aus Schmölln trennte man sich im 4.Spiel 0:0. Auch die letzte Partie gegen Zwenkau endete 0:0. Mit 4 Punkten und 1:2 Toren belegten unsere Mini-Knirpse einen beachtlichen 4.Platz. Fazit der Trainer: Die Abwehrleistung stimmt, Spiel nach vorn auch, nur das Tore schießen, müssen wir nochmal üben – ist aber auch schwer, wenn der Gegner den Ball auch haben möchte. Für SFN spielten: Eike Sobottka, Milo Slaniec, Hedy Chours, Helena Ponert, Julia Funke, Laurens Herrmann, Lizzie und Lilien Mancebo. Vielen Dank für die Unterstützung der Eltern.

Das Trainerteam der SFN Fußball Knirpse

D-Junioren können es doch noch!

U13 nach turbulenten Wochen wieder mit einem Erfolgerlebnis

Nach dem 2:10 Pokal-Debakel und einer 4:2 Auswärtsniederlage beim Verfolger TSV Kohren-Sahlis am vergangenen Wochenende standen für das anstehenden Pflichspiel die Vorzeichen auf alles anderem als „gut“. Durch Jugendweihe und einer Reihe von Absagen, zum Teil sehr kurzfristig, waren die Reihen so sehr gelichtet, dass man nur noch einen Wechselspieler für das Feld auf der Bank sitzen hatte. Sogar der Ersatzkeeper hatte ein Feldspielertrikot dabei, da man ja schließlich nie weiß, was passiert.

Weiterlesen: D-Junioren können es doch noch!

SFN U13 erspielt Auswärtssieg in Neukirchen

Auswärtserfolg der SFN-U13 D-Junioren in Neukirchen!

Nach dem Testspielsieg vom vergangenen Wochenende gegen die SG BSG Chemie Leipzig / Leipzig Nordwest ging es heute voller Optimismus und Selbstvertrauen zum Tabellenneunten unserer Staffel, der SG Neukirchen/Thierbach. Vorgabe von den Trainer war es ein ordentliches Spiel zu gestalten und die im Training erlernten Mittel Passspiel, Raumaufteilung mit Geduld einzusetzen. Geduldig die Chance herausspielen und konsequent den Torabschluß suchen. Hört sich einfach an, ist aber meist sehr schwer.

Die Gastgeber standen von Anfang an sehr tief und eng vor dem eigenen Strafraum. Die SFN U13 setzte das im Training erlernte von der ersten Spielminute sehr gut um und kam in den Minuten 3, 6, 9 und 12 zur verdienten 4:0 Führung. Als hätten die Trainer noch vorm Spiel gefordert „und alle 3 Minuten bitte ein Tor“.....

Bis zur Halbzeit erhöhte das Team nochmals um 2 Tore. Und kopierten Halbzeit 1 und das Ergebnis nach Halbzeit 2 zu einem schönen Endergebnis gegen faire und sportliche Gastgeber.

Zufriedenheit der Trainer schon während und vorallem nach dem Spiel. Die Mannschaft hat streckenweise sehr schönen Fussballsport gezeigt. Der Ball läuft inzwischen flüssig und genau durch die eigenen Reihen, die Nachwuchskicker fangen an das Spiel ruhig aufzubauen und nutzen den ihnen sich bietenden Raum aus. Das Erlernte wird umgesetzt, hier und da hakt es noch etwas. z.B. der Torabschluß. Dies gilt es zu verbessern, dafür stehen jede Woche zwei Trainingseinheiten zur Verfügung, in denen die Mannschaft schon seit Wochen konstant gut trainiert.

Die SFN vertraten heute:

Augustin, Paslack (2 Tore), Semper (1), Mitzscherling (1), Littmann, Pestel, Zimmerling (1), Illgner (1), Hinz (4), Schwarz (MK) (2), Goldberg