FSV Kitzscher vs SFN E-Junioren

 

E-Jugend der Sportfreunde Neukieritzsch siegen auch in Kitzscher

 

Pünktlich um 8 Uhr ging's mal wieder los, auswärts nach Kitzscher zum FSV.

Diesmal fast alle an Bord, aber viele angeschlagen. Beide Ersatztorhüter nicht dabei, Julian als Nummer 1 diese Woche nach einer Verletzung nicht trainiert und bandagiert, unser Stürmer Dominik verletzt gar nicht dabei, unseren beiden Links- und Rechtsaußen, Ron und Sascha, zwar dabei, aber 1,5 Wochen nicht trainiert...

Da hieß es „Zähne zusammenbeißen und durch...!“

 

 

 

E-Jugend der Sportfreunde Neukieritzsch siegen auch in Kitzscher

 

Pünktlich um 8 Uhr ging's mal wieder los, auswärts nach Kitzscher zum FSV.

Diesmal fast alle an Bord, aber viele angeschlagen. Beide Ersatztorhüter nicht dabei, Julian als Nummer 1 diese Woche nach einer Verletzung nicht trainiert und bandagiert, unser Stürmer Dominik verletzt gar nicht dabei, unseren beiden Links- und Rechtsaußen, Ron und Sascha, zwar dabei, aber 1,5 Wochen nicht trainiert...

Da hieß es „Zähne zusammenbeißen und durch...!“

 

Trotz unterschiedlicher Routen erreichen wir pünktlich das Vereinsgelände des FSV Kitzscher.

Umziehen, Besprechung und ab auf den Platz zum Warmmachen … aber denkste, Kette mit Schloss am Tor und keiner da. Nun heiß es Warten und Warten... oder Improvisieren... Kurzerhand wird die davor liegende Grünanlage annektiert und es kann mit der Erwärmung losgehen. Bereits 10 Minuten vor Beginn des Spieles sind dann auch die Hausherren am Start und die Tore werden geöffnet.

9 Uhr und los geht’s. ..

In den ersten Minuten gilt es sich erst einmal zu finden, der Platz ist wieder Mal an der Mindestgröße und man hat kaum Platz zum Spielen und Kombinieren.

Doch egal, jetzt sind wir drauf eingestellt. Laaanger Abschlag Nick, den Yuma schön aufnimmt . Gekonnt lässt er die zwei Abwehrspieler aussteigen und ganz platziert schiebt er zur Führung ein. 0:1.

Jetzt passt Ron von links auf Sascha in der Mitte. Mit dem Außenriss zieht er voll ab und versenkt das Leder zum 0:2.

Und was macht der FSV? Diese kommen mit unserem Tempo nicht wirklich zurecht und beschränken sich zunehmend auf das Verteidigen und Bällewegschlagen …

Wieder sind wir vorm Tor der Hausherren und bekommen mal wieder eine Ecke. Alle anderen Ecken waren bisher erfolglos, da diese aufgrund des kleinen Platzes einfach hoch zu weit von uns getreten wurden. Eine „kleine Stimme von der Seitenlinie“ riet Ron mal zu einer anderen Ausführung... Wie im Hallenfußball zieht Ron diese tief und scharf auf den ersten Pfosten und … Eigentor.

Halbzeit, kurze Besprechung und weiter.

Auch in der zweiten Hälfte haben wir hier die Oberhand und versuchen uns vor das Tor der Hausherren zu kombinieren.

Ron und Cedrik tragen einen schönen Doppelpass vor, den Ron dann im Tor des FSV unterbringen kann. 0:4.

Sascha will es auch nochmal wissen und zieht gefährlich aus der zweiten Reihe, mit links !!!!, ab. Aufgrund des feuchten Rasens kann der Hüter der Kitzscheraner den Ball nicht kontrollieren und es steht hier 0:5.

Schön startet wieder Sascha zu einem Konter und kann den perfekten Pass in den Rücken der Abwehr zum 0:6 verwandeln.

Den Schlusspunkt in einem ungleichen Duell kann Cedrik mit seinem überlegten Tor zum 0:7 setzen.

 

Kurz vor Ende des Spieles prallt der Hüter der Hausherren mit seinem Abwehrspieler unglücklich zusammen und muss verletzt vom Platz. Gute Besserung von dieser Stelle aus! Kopf hoch, hoffentlich nichts schlimmeres ...

 

Alles in allem haben wir hier heute nicht besonders geglänzt.

Wir haben eine solide Leistung gezeigt und Kombinationsfußball mit Köpfchen gespielt.

 

Und das ist unser heutiges tolles Siegerteam:

Marry Lynn, Maxima, Nick, Yuma, Cedrik, Sascha, Ron, Tobias, Marek, Julian

 

Gute Besserung an Dominik und Daniel!! Kommt gesund wieder!! Euer Team!