07.08.2016 SV Flößberg - SFN-Herren

07.08.2016

1. Pokalrunde - Herren

SV 1900 Flößberg - Sportfreunde Neukieritzsch 1921 1:3 (0:3)

 

Heute musste unsere Herrenmannschaft zur ersten Pflichtspielaufgabe nach Flößberg fahren.

Trainer Salomon hat eine gute Mannschaft an Bord und musste sich nicht versteckten. Die Vorgabe war klar, ein Sieg musste es sein, aber das Ganze ergebnissunabhängig.

In der Vorbereitung hatten die Sportfreunde nur 2 Testspiele bestritten und so wollte man heute die Chance nutzen, um weitere wichtige Erkenntnisse zu sammeln.

Erwartungsgemäß suchte Flößberg in den ersten Minuten ihre Chance im Angriff, was aber durch die funktionierende Neukieritzscher Hintermannschaft schnell unterbunden wurde. Neukieritzsch klar die bestimmende Mannschaft mit hohem Druck auf den Gastgeber.

 

14. Spielminute, Lindekes sehenswerter Freistoß aus 25 Metern Richtung Strafraum, findet den Kopf von Winter, der dann mustergültig zum 0:1 einköpft.

Flößberg zwar etwas geschockt, aber diese Mannschaft hat sich noch lange nicht aufgegeben. Mit langen Bällen versuchten die Gastgeber sich einen Weg nach vorn zu bahnen, aber leider war das nicht so erfolgreich.

36. Spielminute, Neuzugang Hohenstein übernahm kurz nach der Mittellinie das Spielgerät und setzte zum Solo auf das Gastgebertor an. Sein Solo unterstrich er mit dem Torabschluss was die 0:2 Führung zur Folge hatte.

Flößberg nun doch etwas irritiert und nun eher auf Verteidigung bedacht. So entwickelten sich Räume für unsere Mannschaft.

39. Spielminute, Brosio erkämpft sich den Ball, sieht die freien Mitspieler und spielt sehenswert auf Eck, Eck voll entschlossen geht mit hohem Tempo durchs Mittelfeld der Gastgeber und schießt dann für den Heimhüter unhaltbar aus 20 Metern den Ball in die untere Torecke.
Eck stellt damit diesem 0:3 auch gleich den Pausenstand her.

In der 2 Halbzeit kam es zu einigen Positions - und Spielerveränderungen. Der Trainer nahm etwas den Druck raus und man wollte doch noch das Eine oder Andere ausprobieren.
Neukieritzsch nun nicht mehr ganz so im Angriffsmodus, aber trotzdem spielbestimmend.

Flößberg stand nun mit 11 Leuten in der eigenen Hälfte und wartete auf den einen Konter.

81. Spielminute, sei es Abseits oder eine Fehlstellung in der Abwehr der Sportfreunde Neukieritzsch gewesen und eigentlich nicht wirklich wichtig, klar ist die Gastgeber kommen zu einem Konter mit Torerfolg zum 1:3 wie letztlich auch der Endstand war.

Neukieritzsch gewinnt das Spiel und zieht somit verdient in die 2. Pokalrunde ein. Am kommenden Sonntag, den 14.08.2016 um 14.30 Uhr beginnt das erste Ligaspiel zu Hause gegen den Röthaer SV.

Schönen Sonntag