Spielberichte Nachwuchs Saison 2012 - 2013

Spielberichte Nachwuchs Saison 2012 - 2013

E-Junioren - Kreispokal : Einzug ins Achtelfinale gesichert

Auswärts BSV Einheit Frohburg II mit 6:3 bezwungen !


Der Kader war komplett, alle gesund und fit. In Eschefeld spielten wir gegen den BSV Einheit Frohburg II um den Einzug ins Achtelfinale. Schon in Minute 1 traf Nick Schwarz mit einem direkt verwandelten Freistoß ins gegnerische Tor. Das gab der Mannschaft Sicherheit und Ruhe. Feldüberlegen agierte das Team und erspielte sich weiter Chancen. Nach 5 Minuten hatte Frohburg auch Tritt gefasst und fand besser in die Partie. Unser Hüter Daniel musste erstmals eingreifen, tat das sicher und souverän. In der 8 Minuten vernachlässigten wir die linke Abwehrseite und genau dorthin passte ein Frohburger Spieler auf einen völlig freistehenden Angreifer. Der zog ab und es stand 1:1. Direkt vom Anstoß angespielt dribbelt Nick bis in die Mitte der gegnerischen Hälfte, zieht ab und mit etwas Glück rutscht der Ball unter dem Heimtorwart ins Netz. 2:1 in der selben Minute, die perfekte Antwort. Weiterlesen: E-Junioren - Kreispokal : Einzug ins Achtelfinale gesichert

Pokalspiel F-Jugend: SG Regis-Breitingen/Serbitz-Thräna vs. SpF Neukieritzsch 1921 e.V.

Neukieritzscher F-Jugend-Mannschaft feiert Auswärtssieg im Pokal

TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT“ - FEIERTAG, morgens 8:00 Uhr in Neukieritzsch. Totenstille. Nur ein paar herumlungernde Leute treffen sich eingemummelt auf irgendeinem Parkplatz. Bei kühlem Wetter und bedecktem Himmel schauen sich die Sportfreunde und ihre Eltern müde in die Augen und fragen sich: „Was machen wir hier eigentlich?“ Klar, zum Fußball fahren. Noch schnell ein paar Spieler aufgesammelt und los geht es nach Regis-Breitingen zum Pokalspiel. Ist ja auch mal schön, keine anderen Autos auf der Straße, freie Fahrt, logisch, alle anderen schlafen ja noch, ist ja Feiertag … Langsam trotten die Spieler und Trainer in die Kabine, Umziehen, Mannschaftssitzung, Aufwärmen und los geht’s!

Mit großem Respekt treten unsere F-Jugendspieler an, schließlich geht es gegen den aktuellen Tabellenzweiten.

Weiterlesen: Pokalspiel F-Jugend: SG Regis-Breitingen/Serbitz-Thräna vs. SpF Neukieritzsch 1921 e.V.

F-Junioren starten in die Saison

 Standortbestimmung in neu firmierter F-Jugend bestanden

Am 23.09.2012 ging nun auch endlich die Saison des neu firmierten F-Jugendteams der Sportfreunde um das Trainertrio Peter Neundorf, Judith Hiller und Sebastian Pelzer (Rudi) los.

Nachdem der größte Teil der zuletzt erfolgreichen Gruppe das Team in Richtung E-Jugend verlassen hatte und insgesamt 4 Spieler aus der ehemaligen G-Jugend nachrutschten, wusste niemand so recht, wo die Sportfreunde aus Neukieritzsch sich einordnen sollten.

Als Auftaktgegner empfingen die Sportfreunde die Mannschaft des Bornaer SV II.

Leider musste der Stammtorhüter Julian Döhler verletzungsbedingt pausieren, so dass nun alle Hoffnungen auf Pia Flack im Tor der Neukieritzscher lagen. In einer langen Kabinenansprache stimmten die Trainer das Team auf das bevorstehende Spiel ein und kamen daher deutlich nach den Bornaern zum Erwärmen unter Kapitän Maxima Schröder auf den Platz.

 

Weiterlesen: F-Junioren starten in die Saison

F-Junioren vs. Kohren-Sahlis

F-Jugend-Mannschaft gratuliert Trainer

Peter Neundorf zum 35. Geburtstag mit einem Sieg.

Mit einem 10:2 Paukenschlag endete das 2. Saisonspiel der Neukieritzscher F-Jugend gegen die Gäste aus Kohren-Sahlis.

Matchwinner des heutigen Tages waren Ron Schneider mit 5 Treffern und Marry Müller mit insgesamt 3 Toren. In die Liste der Torschützen konnte sich auch heute Tobias Heller mit einem Tor eintragen. In seiner ersten Saison in der F-Jugend traf Hannes Riedel gleich im ersten Pflichtspiel. Herzlichen Glückwunsch.

Weiterlesen: F-Junioren vs. Kohren-Sahlis

E-Junioren verlieren in Auligk

E-Junioren-Trainer leiden still und leise – mit Handy in der Tasche.....

10:15 Uhr in Flöha beim Lizenztrainer-Lehrgang erlebe ich ein Spiel meiner Mannschaft mal ganz anders als sonst. Ich bin gerade beim Aufbau des Dribbelkönigs, eine Station des DFB-Mc-Donalds-Fussball-Abzeichen. Muss ich bei der Trainerausbildung machen und hatte keine Wahl. Eigentlich soll man da ganz konzentriert sein, aber wenn's eigene Team zeitgleich auswärts zum Punktspiel beim Tabellenersten antritt frag ich mich wie das gehen soll ? Also lass ich das Abzeichen eben Abzeichen sein und packe heimlich das Handy ein.

Weiterlesen: E-Junioren verlieren in Auligk

E-Junioren mit Niederlage in Böhlen

Im Lokalderby das Nachsehen gehabt : E-Junioren verlieren in Böhlen

Nach 3:1 Führung heißt es am Ende 3:4!

Am Samstag durfte ich endlich wieder live dabei sein. Lokalderby in Böhlen, Derby an der Jahnbaude – Pflege der gesunden nachbarschaftlichen Rivalität auf Nachwuchsebene. Grün-Weiß empfängt Blau-Weiß. Volle Kapelle dabei – es ist angerichtet! Hey, was war das eine Vorfreude!

Wir hatten uns viel vorgenommen, wollten in Böhlen drei Punkte holen. So begannen wir auch – wie immer druckvoll und aggressiv – den Gegner zu stören. Die ersten guten Chancen wurde – auch wie immer – erst mal liegen gelassen. Fernschüsse von Sascha und Nick strichen am Tor vorbei oder blieben in der Abwehr hängen. Auf dem engen, sehr kleinen Platz war an ein flüssiges Spiel kaum zu denken. Den Zweikampf annehmen und sich durchsetzen war das einzige Rezept zum Erfolg. Zunächst erkämpften wir uns eine Feldüberlegenheit und eigentlich war die Führung eine Frage der Zeit – sofern man durch die blauweiße Brille schaute. Doch dann ein Ballverlust an des Gegners Strafraum. Alle Spieler von uns waren mit aufgerückt und Böhlen konnte kontern. Der harte Schuß rutschte unserem Hüter über die Finger zum 1:0 ins Netz. Mist! Da konnte er nicht mehr machen. Und unsere Abwehrspieler wussten auch was sie nicht so richtig gemacht hatten. Das „Absichern“ ist jedesmal Gesprächsthema in der Spielvorbereitung und im Training.

Weiterlesen: E-Junioren mit Niederlage in Böhlen

E-Junioren gegen TuS Pegau II

E-Junioren SFN vs. TuS Pegau II 2:2

Torhüter Augustin sichert Punkteteilung mit fehlerloser Partie!

Es war das erwartet schwere Spiel, denn die „Zweite“ aus Pegau wollte offensichtlich für das Aus im Kreispokal am vergangenen Wochenende Revanche nehmen. In einem spannenden Spiel mit vielen Torchancen hätten beide Teams den ersten Dreier der Saison einfahren können. So stand es am Ende nicht 4:5 oder 9:6 (diese Ergebnisse waren durchaus möglich) sondern 2:2.

SFN versuchte von Beginn an Druck aufzubauen, störte Pegau im Spielaufbau und nahm das Zepter in die Hand. So kam das Team um Kapitän Schwarz zu den ersten Chancen, die aber noch am Tor vorbei gingen. In Minute 8 verteidigt Hinz nach einem Ballverlust sehr gut und erobert das Leder auf Links sofort zurück, hängt seinen Gegenspieler ab und überläuft den letzten Verteidiger per Tempodribbling. Seinem Schuß aus etwa 10m halblinks vorm Tor hatte der Hüter aus Pegau nichts entgegen zu setzen. Die Führung zum 1:0 war da.

Weiterlesen: E-Junioren gegen TuS Pegau II