Saisonabschlussspiel der F-Junioren gegen Gnandstein

 

Die F-Junioren der Sportfreunde Neukieritzsch krönen eine gute Saison

 

Die Marschrichtung war klar. 3 Punkte müssen her. Mit einem Sieg beenden wir die Saison 2012/2013 auf einem hervorragenden 4. Platz. Bei einem Unentschieden oder einer Niederlage müssen wir uns mit Platz 6 begnügen.

 

Dementsprechend motiviert gingen die unseren Jungs und Mädels bei sommerlichen 28 Grad und strahlendem Sonnenschein ans Werk.

Gleich 3 mal tauchten sie in den Anfangsminuten vor dem Tor der Gäste auf. Leider konnten wir aus diesen nicht ganz zwingenden Situationen keinen Nutzen ziehen.

Promt wurde ein Abwurf von unserem Torhüter Julian vom Gegner abgefangen. Gleich 3 mal konnte Julian die Schussversuche der Gnandsteiner abfangen, beim 4. Nachschuss war er allerdings machtlos. Was ein Schock.

 

 

 

Die F-Junioren der Sportfreunde Neukieritzsch krönen eine gute Saison

 

Die Marschrichtung war klar. 3 Punkte müssen her. Mit einem Sieg beenden wir die Saison 2012/2013 auf einem hervorragenden 4. Platz. Bei einem Unentschieden oder einer Niederlage müssen wir uns mit Platz 6 begnügen.

 

Dementsprechend motiviert gingen die unseren Jungs und Mädels bei sommerlichen 28 Grad und strahlendem Sonnenschein ans Werk.

Gleich 3 mal tauchten sie in den Anfangsminuten vor dem Tor der Gäste auf. Leider konnten wir aus diesen nicht ganz zwingenden Situationen keinen Nutzen ziehen.

Promt wurde ein Abwurf von unserem Torhüter Julian vom Gegner abgefangen. Gleich 3 mal konnte Julian die Schussversuche der Gnandsteiner abfangen, beim 4. Nachschuss war er allerdings machtlos. Was ein Schock.

Doch wie immer stimmte die Moral in der Truppe und wir hielten dagegen. Der heute ganz stark spielende und läuferisch alles gebende Tobias schnappte sich das runde Leder und legte einen Solosprint auf rechts bis zur Grundlinie vor. Kurz vor dem Aus flankte er platziert und scharf in die Strafraummitte und Emma Müller konnte zu ihrem ersten Tor in der laufenden Saison unter dem tosenden Applaus der heimischen Fans einnetzen. Ausgleich.

Ein mittlerweile ausgeglichenes Spiel ging in die Halbzeit. Trinken und Kräfte sammeln.

Sofort mit Wiederanpfiff drängte Neukieritzsch auf die Führung. Ron wird auf links schön angespielt und läuft sich in Richtung Tor frei. Fast ungestört kann er seinen scharfen Schuss ins lange rechte Eck platzieren. Führung und weiter geht’s.

Wenn dieser Spielzug einmal klappt, dann vielleicht auch ein zweites Mal. 3 Minuten später steht es so nun beruhigend 3:1.

Ron schießt eine Ecke und der Abpraller der Gästeabwehr landet bei Maxi. Endlich schießt sie mal aus der zweiten Reihe und versenkt zentral die Kugel im Netz. Herzlichen Glückwunsch. Nun zeigt auch Maxi mal Emotionen.

Kurz darauf nutzen die Gäste aus der Burgstadt wieder einmal gnadenlos unsere alte Schwäche aus. Aus einem Konter heraus verkürzen sie auf 4:2.

Nun haben die Gnandsteiner eine starke Phase. Gleich 2 mal kann sich unser Hüter Julian auszeichnen und pariert mit 2 Glanzparaden auf der Linie.

Was die können, das können wir auch, denkt sich wohl Ron und überläuft auf links aus dem eigenen 16er heraus die Abwehr der Gäste. In Strafraumhöhe flankt er platziert zur mitlaufenden Marry, welche zum 5:2 Endstand den Ball im Tor unterbringen kann.

Gewonnen und 3 Punkte geholt.

 

Damit schließen wir die Saison mit einem supertollen 4. Platz von 10 Mannschaften ab.

 

Im Pokal sind wir erst im Viertelfinale gescheitert.

 

Beim Kleinfeldturnier in Thierbach haben wir sensationell den 3. Platz errungen.

 

 

Schade, dass nun altersbedingt einige Spielerinnen und

Spieler die F-Jugend in Richtung der E-Junioren verlassen

werden, aber denkt dran, in einem Jahr spielen wir

wieder zusammen! Ihr habt euch alle toll entwickelt.

 

Das Trainerduo Peter Neundorf und Sebastian „Rudi“

Pelzer ist ein super Gespann, ihr seit toll!!!!

 

Die Eltern sind super Fans.

 

 

Danke, für eine geile Saison!!!!!!!