Parkarena Cup

PARKARENA CUP 2014

Fussball-Nachwuchs : PARKARENA CUP 2014 wieder eine kleine Erfolgsstory

Am 14. und 15.06.2014 wurde in den Altersklassen G- F- und D-Junioren der PARKARENA CUP 2014 ausgespielt. 23 Mannschaften spielten um die Platzierungen. Dabei war das D-Junioren Turnier zugleich ein Qualifikationsturnier für den PARKARENA TALENTE CUP 2014, welcher am 11.10.2014 in Neukieritzsch stattfindet. Der Sieger erspielte sich damit den letzten freien Startplatz in einem Feld, in dem u.a. die SFN, Dynamo Dresden, der Chemnitzer FC und Legia Warschau mitspielen werden. 

Hinten von li. : Co-Trainer K. Bleschke, A.Palau, L.Frenzel, O.Brauße, L.Littmann, T.Ziller, TR S.Kraus, vorne von li. B.Scheibe, M.Konnegen, I.Paslack, T.Konnegen, E.Zimmerling. Liegend: P.Augustin

In der Altersklasse der G-Junioren siegten die Mannschaft des SV Groitzsch vor Rot Weiß Weißenfels und dem FSV Lucka. SFN I folgte auf Rang 4 und SFN II erreichte Rang 5. Das Feld komplettierten der Röthaer SV und das Team des Bornaer SV.

Bei den F-Junioren belegte der FSV Kitzscher den Platz an der Sonne und darf sich fortan Sieger des PARKARENA CUP 2014 nennen. Silber erreichte hier der SV Regis-Breitingen und Bronze ging an den Röthaer SV. Undankbarer Vierter wurde SFN II. Der Thierbacher SV erspielte sich Platz 5 vor den Gästen des FSV Lucka. Germania Auligk wurde 7 und SFN I als guter Gastgeber Achter.

F-Junioren SFN I und SFN II nach dem PARKARENA CUP 2014

Das Qualifikationsturnier der D-Junioren am Sonntag bot spannende Spiele und wirklich sehenswerten Fussballsport. Platz acht erreichte hier der VFB Zwenkau vor dem FSV Lucka. Im Spiel um Platz 5 musste ein Neunmeterschießen entscheiden, denn das Spiel zwischen Chemie Böhlen und Kickers Markkleeberg endetet 1:1 nach regulärer Spielzeit. Böhlen setzte sich am Ende durch. Auch das Spiel um Platz drei konnte an Spannung nichts zu wünschen übrig lassen. Die gastgebenden SFN spielten ebenfalls Remis nach regulärer Spielzeit gegen die SG Teuchern Nessa. Auch hier wurde ein Entscheidungsschießen per 9m nötig. Nach sage und schreibe 9 Durchgängen und somit 18 geschossenen Strafstößen holten die Gastgeber üebrglücklich die Bronzemedaillie nach Hause. Im Finale setzte sich die SG Auligk/Groitzsch gegen den VFB Imo Merseburg mit 3:0 klar durch.

Der PARKARENA CUP 2014 wurde durch das inzischen schon erfahrene Organistaionsteam der SFN-Nachwuchsfussballer wieder sehr gut vorbereitet und durchgeführt. Dem gebührt ein großes Lob und Anerkennung für die enorme Arbeit, die das Team jeds Jahr leistet. Ein großer Dank geht auch an den Platzwart Harald Böhme und den Hallenwart Mario Teske für die perfekte Vorbereitung des „heiligen Rasen" und die Unterstützung bei der Durchführung! Abgerundet wurde die Veranstaltung durch ein reichhaltiges Kuchenbuffet, organisiert durch die Eltern der Gastgeber und der Verpflegung der Veranstaltung durch das Restaurant „Auszeit Cafe am Schwanenpark". Auch hierfür sagen die SFN –Nachwuchskicker „vielen Dank!"

Anmeldungen für den CUP 2015 werden ab sofort gerne entgegen genommen. Interessenten melden sich bitte per Mai unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internationales Fussball-Nachwuchsturnier für Oktober 14 geplant

PARKARENA CUP 2014 internationaler U13 Mannschaften wieder in Neukieritzsch

Wir tun es noch einmal! Die U13 der SF Neukieritzsch 1921 veranstalten den 2. PARKARENA CUP für D1 Mannschaften. 

Spieltag:        Samstag, den  11. Oktober 2014

Spielort:        Sportgelände - Badstraße 6, 04575 Neukieritzsch

Beginn:        10:00 Uhr bis 17.15 Uhr

Anreise:        bis spätestens 09:15 Uhr

Stichtag:        01.01.2002 und jünger

Spielstärke:        1 : 7 (max. 16 Spieler), Auswechslung beliebig

Spielzeit:        1 x 15 Minuten ohne Seitenwechsel (parallel auf 2 Plätzen)

Turniermodus:    14 Mannschaften im Modus:     Vorrunde (2 Gruppen) danach sofortige Platzierungsspiele (1. Platz  gegen  1. Platz,  2. Platz  gegen 2. Platz usw.)

Schiedsrichter:    geprüfte Schiedsrichter

Auszeichnung:    Plätze 1 bis 14 erhalten Pokale und Urkunden, Plätze 1 bis 3 zusätzlich Medaillen, Bester Spieler / Torwart des Turnieres wird auch ausgezeichnet.

Auf diesem Weg suchen wir jetzt schon freiwillige Helferinnen und Helfer, welche uns bei Vorbereitung, Planung und Organisation und der Durchführung unterstützen! Meldet Euch per Facebook via PN oder schickt eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

PARKARENA HALLEN CUP 2013 unterstützt durch enviaM

enviaM Mitteldeutsche Energie AG unterstützt den PARKARENA HALLEN-CUP 2013 für G- und E-Junioren

Im Rahmen der Sponsoringfibel der enviaM ist es uns erstmals gelungen, mit dem regionalen Energieversorger

envia Mitteldeutsche Energie AG

einen namhaften Sponsor für unseren Nachwuchsturnier PARKARENA HALLEN CUP 2013 zu gewinnen. Für unser Projekt erhalten wir eine Förderung, die uns auch dieses Jahr ermöglicht dieses Turnier in der Größenordnung wie vergangenen Winter durchzuführen. Wir sind sehr glücklich mit enviaM einen starken Partner an unserer Seite zu wissen und freuen uns schon jetzt auf „den Budenzauber im Winter 2013/2014“.
 
Der Start der Turnierserie ist für den 01.12.2013 mit dem PARKARENA HALLEN CUP der G-Junioren und der E-Junioren geplant.

Interessierte Vereine können Ihre Teilnahme gerne per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!schon ab heute melden.
 
 

U12 PARKARENA Cup 2013

Die Himmelblauen gewinnt U12 PARKARENA CUP NEUKIERITZSCH 2013

Gratulation an den Chemnitzer FC! Der erste U12- PARKARENA CUP wurde in Neukieritzsch gespielt. Bei optimalen Wetter wurde den Zuschauern ein Nachwuchsturnier auf einem hohem spielerischen Niveau geboten. Die Himmelblauen aus Chemnitz belegten den ersten Platz vor Hertha Zehlendorf Berlin. Mitausrichter 1. FC Lokomotive Leipzig belegte den 11. Rang und Platz 14 war es am Ende für unser SFN-Team. 2 Punkte hat die Mannschaft von Steffen Kraus und Kai Bleschke erreicht, ein Tor erzielt. Dabei haben sie gut mitgespielt und Achtungserfolge in den Spielen erzielt. „Sie haben die SFN würdig vertreten, waren mehr als der Exot im Turnier. Ich bin sehr stolz auf diese Mannschaft! Kai und Steffen machen da Woche um Woche einen tollen Job!“ war der 2.Vorsitzende nach Ende des Turnier nicht nur aus sportlicher Sicht zufrieden.

Einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung hatten das Organisationsteam um SFN-Abteilungsleiter Sebastian Ludwig, SFN-Nachwuchsleiter Manfred Schrötter und Lok Trainer Matthias Wistuba sicher gestellt. Dem Organisationsteam und allen Helfer im Hintergrund sowie der Gemeinde Neukieritzsch und dem Restaurant Auszeit am Schwanenpark sagen wir Danke für diese guten Rahmenbedingungen! Einen klasse Job hat auch unser Platzwart hingelegt. Besonderer Dank geht an den Hallenwart der PARKARENA für eine top Unterstützung. Alle zusammen haben gezeigt, das SFN und Gemeinde Neukieritzsch für solche Veranstaltungen bereit sind. Der Zeitplan wurde fast auf den Punkt eingehalten, selbst der großflächige, mehrstündige Stromausfall konnte das Organisationsteam nicht aus der Ruhe bringen. Wir dürfen mit dem Verlauf zufrieden sein.

Sportlich war es für diese Region schon ein Ausnahmeerlebnis. Nach dem der Schirmherr und stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Neukieritzsch Hermann Patzschke das Turnier eröffnet hatte rollte ab kurz nach 10 Uhr der Ball für etwas mehr als 6 Stunden. Um kurz nach 16:00 Uhr streckten die Spieler des Chemnitzer FC den PARKARENA CUP in die Höhe und freuten sich sichtlich diesen Talentevergleich gewonnen zu haben. Überreicht wurde dieser durch Herrmann Patzschke und Manfred Schrötter.


Ein ganz spezieller Dank geht an unseren sportlichen Leiter Daniel Salomon und an Matthias Wistuba ( Trainer LOK Leipzig U12) für die Ideengebung zu diesem Event. Wir danken den Unterstützern EDEKA-Fuhrmann aus Neukieritzsch und EDEKA-Werner aus Borna, welche die fleißigen Waffelbäcker des Skatepark Kieritzsch mit Lebensmittelspenden versorgt haben. Diese konnten ihr Projekt Skatepark überregional präsentieren und dafür werben.

Somit gab es viele Gewinner an diesem Turniertag. Dem sportlichen Turniersieger Chemnitzer FC gratulieren wir zu Platz 1 und bei allen Gastmannschaften bedanken wir es für die Teilnahme! Das Erlebte macht Lust auf mehr derartigem Sport bei den Sportfreunde Neukieritzsch!

Am 01.12.2013 startet der PARKARENA HALLEN CUP, die Turnierserie im Winter 2013/2014. Hier wird mit den Wettkämpfen der G- und E-Junioren in Neukieritzsch eine Reihe von Hallenturnieren gestartet, bei der in jeder Altersklasse von Bambinis bis zu den Alten Herren der Turniersieger gesucht. „Ja, schon deutlich kleiner mit dem Schwerpunkt auf regionale Mannschaften. Aber schon zum E-Jugendturnier kommt mit der JSG Wuften/Bilshausen ein Team aus Niedersachsen angereist sowie die SG Schmölln/Großstöbnitz/Weißbach, ein Verbandsligist aus Thüringen. Mit einem Augenzwinkern kann man sagen: Diesmal ein 3-Länder-Turnier.

Platzierungen und Ergebnisse finden Sie hier.

 



 



 

1. Parkarena-Hallencup der F-Junioren

Gelungene Premiere des Parkarena-Hallencups der F-Junioren

 

Bei schönstem kaltem Winterwetter und leichtem Schneefall fand am heutigen 19.01.2013 der 1. Parkarena-Hallencup der F-Junioren in Neukieritzsch statt.

Insgesamt 6 Mannschaften waren angetreten, um die begehrten Pokale mit nach Hause nehmen zu können.

Weiterlesen: 1. Parkarena-Hallencup der F-Junioren

Ausführlicher Bericht 1. PARKARENA HALLEN CUP G- und E-Junioren

Parkarena-Hallen-Cup : Die ersten Titelträger kommen aus Groitzsch und Schmölln!

Gastgeber mit guten Silber- und Bronzeplätzen!

Zu ersten Mal konnte ein Wettkampf mit Neukieritzscher Beteiligung in der Sporthalle der Parkarena stattfinden. Die Nachwuchskicker der U6- und U10-Mannschaften durften sich mit geladenen Gästen aus Altenburg, Borna, Frohburg, Groitzsch/Auligk, Rötha, und Schmölln messen. Die ersten Träger des „Parkarena-Hallen Cup“ wurden gesucht. Bürgermeister Henry Graichen und der erste Vorsitzender der SFN Jens Hauschild eröffneten den Wettkampf und begrüßten die Gäste.

Weiterlesen: Ausführlicher Bericht 1. PARKARENA HALLEN CUP G- und E-Junioren